Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Reddit button
Linkedin button
Delicious button
Digg button
Versicherungsrecht

Wir beraten Versicherte im Bereich des Versicherungsvertragsrechts:

► Berufsunfähigkeitsversicherung
► Einbruchdiebstahlversicherung
► Feuerversicherung
► Haftpflichtversicherung
► Allgemeine
► Betriebshaftpflicht
► Produkthaftpflicht
► Haftpflicht der freien Berufe
► Vermögensschadenhaftpflicht
► Hausratversicherung
► Kfz-Versicherung
► Krankenversicherung
► Lebensversicherung
► Rechtsschutzversicherung
► Reisegepäckversicherung
► Reise-Rücktrittskostenversicherung
► Sportversicherung
► Unfallversicherung
► Vertrauensschadenversicherung
► Wohngebäudeversicherung
► und andere Versicherungen
Unsere Rechtsberatung umfasst dabei die Bereiche

► Durchsetzung bzw. Ablehnung von Deckungsansprüchen aus den einzelnen Versicherungssparten
► Prozessvertretung in der Durchsetzung versicherungsvertragsrechtlicher Ansprüche
Rechtliche Probleme mit Versicherungen treten zumeist nach einem Versicherungsfall auf. Die Versicherungen argumentieren dann oft, dass:

► die Versicherung nicht bestehe, sondern wegen Verletzung einer vorvertraglichen Anzeigeobliegenheit vom Versicherer aufgelöst werden könne,

► der Versicherungsfall nicht eingetreten sei,

► ein Ausschlussgrund eingreife, z. B. eine nachvertragliche Mitwirkungspflicht verletzt worden oder der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeigeführt sei.

Wir setzen uns mit unseren Mandanten zusammen und loten aus, ob die Versicherung zu recht oder zu unrecht die Leistung verweigert.

Eine private Absicherung ist in der heutigen Zeit immens wichtig.
Tritt der Versicherungsfall dann ein, wird allerdings nicht selten die versprochene Leistung verweigert. Dabei kann die Versicherung vom Vertrag sogar zurücktreten oder diesen wegen arglistiger Täuschung anfechten!

Hierbei spielt eine nicht unwesentliche Rolle, welche genauen Fragen der Versicherer im Antrag gestellt hat. Bei vereinfachten Fragen können keine unfassenden Angaben erwartet werden. Welche Rolle spielt der Vermittler? War er Agent und damit Auge- und Ohr des Versicherers oder Makler? All dies kann sich in Ihrem Fall positiv auswirken und muss genau geprüft werden.

In der Regel setzen die Versicherungen bei ihrer Ablehnung zugleich Fristen, innerhalb derer Sie klagen müssen – sonst verlieren Sie Ihren Versicherungsschutz.
Hier hilft Ihnen rechtzeitiger anwaltlicher Beistand, um Ihre Rechte optimal zu wahren.
Er kennt die Probleme, weshalb Versicherungen nicht zahlen.

Sollte es tatsächlich notwendig sein, einen Prozess zu führen, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen, so werden wir Sie gerne vertreten.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Share and Enjoy: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • MisterWong
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • TwitThis